Our website uses  cookies for statistical purposes.

  • Joop Geesinkweg 841, 1114 AB 
  • clients[at]lawyersnetherlands.com
  • +31630863933
Our Articles

Gründen Sie einen Fonds für Joint Account (FGR)

Establish-a-fintech-company-in-the-NetherlandsDie Gesetzgebung betreffend Investmentfonds in den Niederlanden ist flexibel und erlaubt die Bildung von verschiedenen Arten von Fonds. Der meistverwendete Typ von Alternativem Investmentfonds in den Niederlanden ist der Fonds für Joint account, FGR abgekürzt. Das Hauptmerkmal eines FGR-Fonds liegt in dessen nicht-körperschaftlichen Struktur. Unsere Experten für Firmenregistrierung in den Niederlanden können Ihnen Informationen über die wichtigsten Investmentfonds zur Verfügung stellen.

Was bedeutet ein niederländischer FGR-Fondsund wie kann er gegründet werden?
Als nicht-körperschaftliche Struktur, kann der FGR-Fonds nur durch einen Vertragsabschluss gegründet werden. Das Übereinkommen wird vom Manager, vom AIF Manager, vom Investor oder von Investoren und Inhaber des Investmentfonds unterzeichnet. Der Inhaber ist üblicherweise eine in den Niederlanden eingetragene Stiftung, um das Vermögen des Inhabers und das Vermögen der Manager voneinander abzugrenzen. Aufgrund des Übereinkommens, übernimmt der Manager die Verantwortung betreffend das Investment und die Verwaltung des FGR-Fonds  der Investoren, auch Teilnehmer genannt.

Der Vertrag wird üblicherweise als „Terms and Conditions“ des Fonds bezeichnet und wird  einem Prospekt (investor prospectus) beigefügt. Das Dokument gibt Informationen über die Investitionsstrategie, Kosten der Fondsverwaltung, Beschränkungen, Anforderungen betreffend Zeichnung und Rücknahme.


Warum sollten Sie einen FGR-Fonds in den Niederlanden gründen?


Der Hauptgrund, weshalb es sich lohnt, einen FGR-Fonds zu gründen liegt in der Tatsache dass er nur vor dem Notar registriert werden muss. Im Unterschied dazu, müssen Unternehmen in das Handelsregister eingetragen werden. Auch, kann der FGR-Fonds verwendet werden, um verschiedene Arten von Fonds zu gründen, darunter offene oder geschlossene Fonds.

Der FGR-Fonds ist also eine sehr gute Option in steuerlicher Hinsicht, weil er der Körperschafts- und Dividenbesteuerung nicht unterliegt, wenn er  steuertransparent registriert ist. Es ist zu berücksichtigen dass für die Bildung eines FGR-Fonds mehrere Bedingungen erfüllt werden müssen damit er als steuertransparenter Fonds angesehen wird, darunter Nichtregistrierung als begrenzte Partnerschaft. Der Fonds bedarf folglich nicht der Eintragung bei den Steuerbehörden.

Um Ihnen bei der Bildung eines FGR-Fonds  behilflich zu sein, setzen Sie sich mit unseren Firmenbildungsexperten in Verbindung.