Our website uses  cookies for statistical purposes.

  • Joop Geesinkweg 841, 1114 AB 
  • clients[at]lawyersnetherlands.com
  • +31630863933
Our Articles

Arten von Investmentfonds in den Niederlanden

Set-up-UCITS-in-the-NetherlandsViele ausländische Unternehmer entscheiden sich für die Gründung eines Investmentfonds, weil die Niederlande ein unternehmerfreundliches Umfeld, ein Sonderbesteuerungssystem für diese Art von Investmenrfonds anbietet und ein bekannter Standort für Geschäftstransaktionen ist.

Die Niederlande wurde zu einem der meistgesuchten Finanzcenter für Investmentfonds, indem sie ein stabiles wirtschaftliches und politisches Umfeld und viele Doppelbesteuerungsabkommen anbietet. Sie verfügt über einen rechtlichen und steuerlichen Rahmen, der sowohl für einheimische als auch für ausländische Investoren attraktiv ist.

Es gibt zwei wesentliche Arten von Investmentfonds, die in den Niederlanden reglementiert sind : UCITS (Undertakings for Collective Investment in Transferable Securities/ Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren ), die auch in Luxemburg verfügbar sind, und AIFs (Alternative Investmentfonds/). Die beiden Strukturen werden EU-weit reglementiert und zu den wichtigsten Regelungen gehört die Richtlinie hinsichtlich der Alternativen Investment Fund Managers (AIFMD), die sich auf die AIFs-Managers beziehen.


Rechtliche Strukturen für Investmentfonds in der Niederlande


Ein Unternehmer, der an der Gründung eines Investmentfonds in den Niederlanden interessiert ist, verfügt über die Möglichkeit, die geeignete Rechtsstruktur von den nachstehenden Rechtsformen auszuwählen:

– Gesellschaft mit beschränkter Haftung und Aktiengesellschaften – beide als Rechtspersonen. Die Aktiengesellschaften können an der lokalen Börse notiert werden.
– begrenzte Partnerschaft und fund for joint account –beide Nicht –Rechtspersonen.

Die begrenzte Partnerschaft dient insbesondere den Investoren, die an Immobilien und Privatfirmen interessiert sind. Der Fonds für Joint Account wird von den Unternehmern bevorzugt, die an einer Anlage in den an der Börse gehandelten Vermögenswerten (investment in assets) interessiert sind. Der Fonds für Joint Account ist ein Übereinkommen zwischen Investoren, Managern und Inhabern und das kann eine Stiftung sein, der für diesen Zweck gegründet wurde.


Lokale Bestimmungen für Investmentfonds


Einem in den Niederlanden gegründete Investmentfonds ist erlaubt, in jede Art von Finanzinstrumenten zu investieren und zwar überall in der Welt und ohne Beschränkungen.Die Investoren sind gegen fie Finanzmarktaufsichtsbehörde (AFM) geschützt, die bestimmte Garantien dafür verlangt, z.B, die Möglichkeit für Investoren, den Rückkauf zu verlangen und ihn schnell einzuholen.

Es gibt auch ein vorteilhaftes Besteuerungssystem für FGR-Fonds  und unsere Experten für Firmenregistrierung in den Niederlanden werden Ihnen Details darüber anbieten. Setzen Sie sich mit uns für diese Angelegenheiten betreffend Investmentfonds in den Niederlanden in Verbindung and wie werden Ihnen bei der Eintragung der für Ihren Zweck am besten geeigneten Rechtsperson behilflich sein.